Michael "Bully" Herbig erhält Querdenker-Award

Michael "Bully" Herbig erhält Querdenker-Award

07.11.2012 > 00:00

Michael "Bully" Herbig wird geehrt - er bekommt den Querdenker-Award verliehen. Der Schauspieler wird bei der diesjährigen Verleihung des Querdenker-Awards mit dem Ehrenpreis des Clubs bedacht, wie die Wirtschaftsvereinigung nun bekanntgab. Das Multitalent, das neben seiner Tätigkeit als Schauspieler auch als Regisseur, Autor und Produzent erfolgreich ist, wird die Ehrung aufgrund seiner herausragenden filmischen Leistungen sowie seines vielseitigen Schaffens erhalten. Er habe in zehn Jahren fünf Filme gedreht und damit 30 Millionen Kinozuschauer begeistern können, heißt es in der Begründung weiter. Der "Der Schuh des Manitu"-Darsteller tritt damit in die Fußstapfen von Til Schweiger, der den Award im vergangenen Jahr in Empfang nehmen durfte. Dieser erklärte damals nach der Preisvergabe: "Ich würde mich höchstens als Querdenker bezeichnen, wenn es darum geht, seine Meinung zu sagen. Viele Leute, die ihre Meinung sagen in unserer Gesellschaft, sind dann irgendwie Outcasts, Querdenker, whatever." Herbig wird den Preis am 16. November entgegennehmen. © WENN

Lieblinge der Redaktion