Michael Douglas' Sohn geht auf Frauensuche

Michael Douglas' Sohn geht auf Frauensuche

07.02.2013 > 00:00

Michael Douglas ist auch nach zwölf Jahren Ehe noch immer ganz begeistert von seiner Ehefrau - sein ältester Sohn schaut sich inzwischen ebenfalls schon nach einer passenden Frau um, verrät er. Der Hollywood-Star, dessen Frau Catherine Zeta-Jones ihm auch in der schweren Zeit seiner Krebserkrankung immer zur Seite stand, schwärmt nun in den höchsten Tönen von der Aktrice. "Catherine und mir geht es gut", erklärt er dem "People"-Magazin. "Sie ist schöner denn je, von innen und außen. Ich unterstütze sie mit allem und sie ist einfach die Beste", schwärmt der Schauspieler von seiner 25 Jahre jüngeren Ehefrau. Diese ist ab April in ihrem neuen Film "Broken City" an der Seite von Mark Wahlberg zu sehen und ließ ihre Kinder während der Dreharbeiten in der Obhut ihres Mannes. "Ich bin kein übervorsichtiger Vater", beteuert dieser und fügt hinzu, dass sein zwölfjähriger Sohn Dylan sogar schon Mädchen datet. Dabei, so Douglas, habe er jedoch kein großes Mitspracherecht, was die Mädchen angehe, mit denen sein Sohnemann sich trifft. "Ich habe dazu nicht viel zu sagen und halte meinen Mund", gibt sich der Familienvater geschlagen. "Bisher mag ich seine Wahl jedoch. Ich möchte aber, dass er weiß, dass er sich immer höflich und respektvoll verhalten soll. Und versuch es einfach nicht zu sehr. Wenn er mich nach einem ganz bestimmten Rat fragen sollte, dann werde ich wohl lange mit ihm reden", scherzt er weiter. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion