Michael J. Fox freut sich auf TV-Comeback

Michael J. Fox freut sich auf TV-Comeback

11.09.2012 > 00:00

Michael J. Fox kehrt nach über zehn Jahren auf die Fernsehbildschirme zurück - in einem Interview erklärte der Schauspieler jetzt, dass er seine guten Tage nicht verschwenden will. Der "Zurück in die Zukunft"-Star, der mit nur 30 Jahren an Parkinson erkrankte, bereitet derzeit sein Comeback vor. Ab nächstem Jahr wird Fox in einer noch nicht betitelten Comedyserie aus der Feder des "Cougar Town"-Drehbuchautors Sam Laybourne zu sehen sein. Im Interview mit "Associated Press" äußerte Fox seine Vorfreude: "Ich freue mich wahnsinnig darauf. Es ist eine tolle Idee und es sind großartige Leute, mit denen ich jetzt zusammenarbeite. 'NBC' hat uns bislang toll unterstützt und gezeigt, dass sie der Show wirklich eine Chance geben wollen." Für Fox wird die Rolle in der Serie, in die teilweise auch der Kampf des Schauspielers mit seiner Krankheit einfließt, die erste große Rolle seit über zehn Jahren sein. Ein Durchbruch bei der Kontrolle seiner Parkinsonsymptome durch neue Medikamente ermöglicht es Fox nun, wieder an seine Karriere zu denken. "Ich fühle mich besser, weil die Medikation jetzt besser hilft, also dachte ich 'Warum solltest du die Möglichkeit nicht nutzen und es einfach machen?' Im Moment wache ich jeden Tag auf und es geht mir gut und wenn ich das jetzt nicht mache, verschwende ich diese guten Tage nur", erklärt der 51-Jährige, der nach seiner Erkrankung die Michael-J.-Fox-Stiftung für Parkinson-Forschung gegründet hatte. © WENN

Lieblinge der Redaktion