Michael J. Fox zu Taylor Swift: "Halt dich fern!"

Michael J. Fox zu Taylor Swift: "Halt dich fern!"

18.01.2013 > 00:00

Michael J. Fox würde nichts davon halten, wenn Taylor Swift ein Auge auf seinen Sohn werfen würde - der Schauspieler wünscht sich keine Hit-Songs über seine Familie. Der "Zurück in die Zukunft"-Star hat sich im Interview mit der Entertainment-Seite "Vulture" vehement dagegen ausgesprochen, dass Swift als Freundin seines Sohnes Sam in Frage kommen könnte. "Halt dich fern", sagt er gegenüber dem Magazin und erklärt: "Ich bin eigentlich nicht auf dem Laufenden. Aber Taylor Swift schreibt doch Songs über jeden, mit dem sie ausgeht, oder? Was für eine Art und Weise, eine Karriere aufzubauen", wundert sich Fox, der sie allerdings auch nicht sofort rauswerfen würde, würde Swift zu einem Abendessen erscheinen, denn "Ich würde nicht mal wissen, wer sie ist." Erst, wenn der erste Swift-Song im Radio auftauchen würde, so scherzt Fox, würde es ihm einfallen: "Ja genau, 'Sam, du blöder Sack' - 'Oh, das war also das Mädchen, das du mit nach hause gebracht hast!'" Während der Golden Globes hatte die Moderatorin und Comedienne Tina Fey gewitztelt, dass sich Swift von Fox's Sohn fern halten solle, der derzeit 23 Jahre alt ist. Swift hat sich derweil noch nicht zu dem Scherz auf ihre Kosten geäußert. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion