Michael Jacksons Kinder: Paris, Prince Michael Jr. und Blanket mit ihrer Tante LaToya Jackson.

Michael Jackson: Kinder wollen vor Gericht aussagen

27.09.2011 > 00:00

© Getty Images

Der Tod von Michael Jackson (†50) wirft immer noch Rätsel auf: Wer ist Schuld? Michael Jackson selbst oder doch sein Leibarzt Conrad Murray (58)? Inzwischen wurde Anklage gegen den Arzt des "King of Pop" wegen fahrlässiger Tötung erhoben und nun beginnt der Gerichtsprozess. Was viele überrascht: Die Kinder von Michael Jackson wollen vor Gericht aussagen.

Prince Michael (14) und seine Schwester Paris (13), die beiden älteren Kinder von Michael Jackson, wollen vor Gericht aussagen und damit zum ersten Mal öffentlich über den Tod ihres Vaters sprechen.

Die Großmutter der beiden, Katherine Jackson, die sich seit dem Tod von Michael Jackson um die drei Kinder des Stars kümmert, hält nicht viel von diesem Vorhaben. Ein Freund der Familie soll gegenüber "Radaronline.com" gesagt haben: "Katherine widerstrebt dieses Vorgehen, weil sie weiß, wie traumatisch es für sie wäre. Aber sowohl Prince Michael als auch Paris haben gesagt, dass sie den Geschworenen erzählen wollen, was sie an dem Tag, an dem ihr Vater starb, gesehen haben. Die Kinder möchten nicht, dass das Andenken ihres Vaters durch dieses Verfahren in den Dreck gezogen wird, und sie glauben, dass ihre Zeugenaussage helfen wird, Dr. Murray zu verurteilen."

Problematisch an der Aussagen der Kinder vor Gericht ist außerdem, dass man nicht weiß, inwieweit sie nach dem Tod ihres Vaters beeinflusst wurden. Die Medien, die Familie Jackson, alle reden plötzlich sehr schlecht über Conrad Murray, obwohl Paris und Prince Michael vorher noch eine sehr hohe Meinung von dem Arzt hatten: "Prince und Paris haben Dr. Murray angehimmelt und dachten, dass er ihrem Vater von Gott gesandt wurde", weiß ein weiterer Insider laut "Radaronline.com". Die beiden Kinder sollen durchaus auch Beweise für die Unschuld des Arztes haben. Aber auch ein am Todestag von Michael Jackson anwesender Notarzt wirft Conrad Murray schwere Fehler vor.

Der Fall bleibt spannend.

2009 war ein unheimliches Jahr - auch diese Stars sind 2009 viel zu früh von uns gegangen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion