Eva Padberg lief bei der StyleNite über den Laufsteg

Michael Michalsky: Liebeserklärung an die Großstadt!

18.01.2014 > 00:00

© Getty Images

Kaum hat sie angefangen, da ist sie fast schon wieder vorbei - die Berliner Fashion Week neigt sich dem Ende zu. Für das inoffizielle Finale des Modemarathons sorgte gestern Michael Michalsky mit seiner StyleNite.

Unter dem Motto "City Love" präsentierte der Designer seine Herbst-/ Winterkollektion für 2014/2015 und bot dem Publikum eine einstündige Modenschau der Superlative inklusive musikalischer Highlights. Denn nicht nur die schwedische Indie-Band The Majority Says, sondern auch die britische Pop-Ikone Lisa Stansfield performten live auf dem mit Bäumen und Laub dekorierten Laufsteg.

Dass sich diese Mischung aus Mode und Musik längst etabliert hat, bewies die wie schon in den letzten Jahren prominent besetzte Frontrow. Neben Rea Garvey, Johanna Klum und Barbara Becker saß dort auch Sophia Thomalla, die auf der Aftershow-Party voll des Lobes war. "Für mich eine der besten Shows, die ich jemals von Michalsky gesehen habe. Tolle Location, tolle Looks, tolle Models mich hat das total überzeugt", schwärmte sie gegenüber InTouch Online.

Apropos tolle Models - die waren mit Eva Padberg und Shermine Shahrivar teilweise sogar ziemlich berühmt. Präsentiert wurden sportlich-elegante Schnitte in klassischen Farben wie Schwarz, Weiß, Silber und Rot. Für die nötige Portion Glamour sorgten Pailletten und Schmucksteine, die sich unter anderem auf Jumpsuits und Blusen wiederfanden. Ein Look, den man sich im nächsten Winter also nur allzu gut in den Großstädten dieser Welt vorstellen kann und sicher auch eine Liebeserklärung Michalskys an seine Wahlheimat Berlin.

Lieblinge der Redaktion