Die Krankenakte von Michael Schumacher wurde gestohlen.

Michael Schumacher: Daten-Klau! Krankenakte zum Kauf

23.06.2014 > 00:00

© Getty Images

Unfassbar! Diebe haben die Krankenakte von Michael Schumacher gestohlen und bieten sie Medien zum Kauf an.

Seit dem tragischen Unfall von Michael Schumacher bitten seine Familie und seine Managerin um Ruhe und die Fans um Informationen. Sie wollen wissen, wie es Schumi wirklich geht.

Das versuchen Diebe, für die die Bezeichnung "dreist" viel zu harmlos ist, auszunutzen. Sie haben die Krankenakte des ehemaligen Formel-1-Piloten gestohlen. Die soll zu Geld gemacht und Medien in Deutschland, England und Frankreich verkauft werden. Die Diebe wollen umgerechnet rund 50.000 Euro für die streng geheimen Information über den Gesundheitszustand von Michael Schumacher.

Die Polizei ermittelt derzeit gegen den Daten-Klau. Ob die angebotenen Daten tatsächlich echt sind, ist noch unklar, wie Sabine Kehm in einer offiziellen Aussendung erklärte: "Wir können nicht beurteilen, ob die Unterlagen echt sind. Fakt ist jedoch: Die Unterlagen sind gestohlen. Der Diebstahl wurde angezeigt. Ermittlungsbehörden sind eingeschaltet."

Sie warnte vor dem Kauf und der Verbreitung: "Daten aus der Krankenakte sind höchst vertraulich und dürfen der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden. Gegen die Veröffentlichung von Inhalten aus der Krankenakte werden wir daher in jedem Einzelfall Strafanzeige wegen der Verwirklichung aller in Betracht kommender Straftatbestände stellen."

Gegenüber der Bild sprach Sabine Kehm das aus, was sich viele Fans, Neugier und Besorgnis hin oder her, gedacht haben: "Da kann man doch nur entsetzt und angewidert sein!"

TAGS:
Lieblinge der Redaktion