Michael Schumacher: Dieser Schicksalsschlag erschüttert die ganze Familie!

20.03.2017 > 12:36

Der nächste Schicksalsschlag für Michael Schumacher und seine Familie, der Onkel des Rennfahrers ist tot. Karl-Heinz Schumacher wurde nur 65 Jahre alt, seit Jahren kämpfte er gegen Darmkrebs. Leider hat der Lieblingsonkel von Michael Schumacher den Kampf nun endgültig verloren, er starb  am 26. Februar 2017. Dies teilte seine Frau Margret Schumacher via Facebook mit. Die Nachricht vom Tod ihres Mannes hat für eine Weller der Anteilnahme gesorgt, viele Freunde und Kollegen gedenken dem Verstorbenen unter dem Post der trauernden Witwe. Wie viel Michael Schumacher selbst von dem Tod seines Onkels mitbekommen hat, ist völlig unklar. Die Familie gibt keine detaillierten Informationen über seinen Gesundheitszustand nach seinem schrecklichen Skiunfall im Jahr 2013 an die Öffentlichkeit.

 
 

Karl-Heinz war der Lieblingsonkel von Michael Schumacher

Die Trauer in der Familie Schumacher ist natürlich groß, ein Freund der Familie teilte „Bunte“ gegenüber mit: „Es ist entsetzlich. Das Leid in der Familie nimmt einfach kein Ende. Seit Michaels Unfall sind sowieso alle sehr traurig. Und nun stirbt der Karl-Heinz. Zum Glück musste seine Mutter das jetzt nicht mehr miterleben.“ Familie Schumacher hatte alle Hebel in Bewegung gesetzt, um Karl-Heinz Schumacher eine optimale ärztliche Betreuung zu ermöglichen. Nach Behandlungen in einer Spezialklinik und monatelanger Therapie und Reha galt der Kranke sogar als geheilt. Doch 2016 kehrte der Krebs mit tödlicher Wucht zurück und hat Karl-Heinz Schumacher aus dem Leben gerissen. Noch diesen Monat soll die Urne des Onkels von Michael Schumacher beigesetzt werden.

TAGS:
Bikini
 
Preis: EUR 17,89 Prime-Versand
Holz-Sonnenbrille
UVP: EUR 59,90
Preis: EUR 39,90 Prime-Versand
Sie sparen: 20,00 EUR (33%)
Tischventilator-Powerbank
UVP: EUR 11,99
Preis: EUR 8,59 Prime-Versand
Sie sparen: 3,40 EUR (28%)
Lieblinge der Redaktion