Michael Schumacher liegt nach wie vor im Koma

Michael Schumacher: Seine Familie ist von seiner Genesung überzeugt

13.02.2014 > 00:00

© GettyImages

Die ganze Welt bangt um Michael Schumacher (45) - und das inzwischen schon seit 46 Tagen.

So lange liegt der Formel 1-Star bereits im Koma. Besonders viele Meldungen, die Anlass zur Hoffnung geben würden, gab es seither nicht.

Gestern folgte sogar eine weitere Hiobsbotschaft: Michael Schumacher soll sich eine Lungenentzündung zugezogen haben.

Seine Familie ist trotzdem nach wie vor unbeirrbar davon überzeugt, dass der zweifache Vater wieder gesund wird. "Die Familie glaubt weiterhin fest an Michaels Genesung und schenkt dem Team der Ärzte, Schwestern und Pfleger ihr volles Vertrauen. Wichtig ist nicht, wie schnell, sondern dass Michaels Heilungsprozess weiterhin kontinuierlich und kontrolliert vorangeht", erklärte Schumis Managerin Sabine Kehm.

Und weiter: "Michael Familie möchte sich für die ungebrochene Anteilnahme von Menschen aus aller Welt erneut herzlich bedanken. Ihre guten Wünsche helfen der Familie, und davon sind wir überzeugt - , sie helfen auch Michael, der sich weiterhin in der Aufwachphase befindet."

Wie lange die Aufwachphase noch andauern wird, ist nicht absehbar. "Wir sind uns dabei bewusst, dass die Aufwachphase lange dauern kann. Wie meist in solchen Fällen verläuft nicht jeder Tag wie der andere. Die Familie bittet jedoch um Verständnis, wenn sie medizinische Einzelheiten weiterhin nicht diskutieren möchte, um Michaels Privatsphäre zu schützen."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion