Michael Schumacher wird langsam wach

Michael Schumacher soll sich in der Aufwachphase befinden

29.01.2014 > 00:00

© GettyImages

Gibt es neue Hoffnung, was den Gesundheitszustand von Michael Schumacher betrifft?

Am 30. Dezember 2013 stürzte der Rennfahrer beim Skifahren schwer und zog sich difuse Kopfverletzungen zu, wurde ins künstlichen Koma versetzt.

Wie französische Medien berichten, befindet sich Schumi nun angeblich in der sogenannten Aufwachphase. Das Narkosemittel wird dabei in der Dosierung verringert. Laut "L'Equipe" spricht Schumi darauf gut an. So eine Aufwachphase kann Tage, sogar Wochen dauern.

Die Managerin des Formel-1-Stars Sabine Kehm wollte dies nicht bestätigen, sie sagte gegenüber "Bild" folgendes: "Ich betone erneut, dass jegliche Aussagen über Michaels Gesundheitszustand, die nicht vom behandelnden Ärzteteam oder seinem Management stammen, als Spekulation zu werten sind. Ich wiederhole, dass wir Spekulationen nicht kommentieren werden."

Wir hoffen trotzdem, dass Schumi bald wieder wach sein wird.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion