Michael Wendlers Dschungel-Outfit wurde für gut 2000 Euro versteigert

Michael Wendler: „Ich wäre Dschungelkönig geworden“

21.01.2014 > 00:00

© RTL / Stefan Menne

Da hätte er bei vielen in Deutschland fast so etwas wie Sympathie gewonnen und hat die auch schon wieder verspielt.

Seit gestern weilt ein Kandidat weniger im "Dschungelcamp" von RTL. Michael Wendler ist freiwillig ausgezogen. Nachdem der Schlagerstar die erlösenden Worte "Ich bin ein Star, holt mich hier raus", in die Wildnis brüllte, packte der 41jährige seine Sachen und verließ die Promi-Gemeinschaft nach gerade einmal vier Tagen.

Der Grund für seinen Auszug ist seiner Aussage nach schlicht körperliche Überforderung glaubt man seinen ehemaligen Mitcampern war Wendlers Kurzzeittrip allerdings von vornherein geplant und ein abgekarterets Marketing-Spiel und damit hat er sich reichlich unbeliebt gemacht.

Davon will der Musiker allerdings so gar nichts wissen, geht es nach Michael selbst war er sogar der beliebteste aller Teilnehmer. "Ich wäre 100% Dschungelkönig geworden. Das wäre eine große Ehre und ein weiterer Königstitel", erzählt er nach seinem Auszug selbstsicher.

Auch, wenn aus diesem Titel wohl nichts mehr wird, der Wendler bleibt zumindest in seiner eigenen Welt stets der große Sieger...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion