Michèle Morgan ist tot: Die schönsten Augen der Filmgeschichte habe sich für immer geschlossen

Michèle Morgan ist tot: Die schönsten Augen der Filmgeschichte habe sich für immer geschlossen

21.12.2016 > 10:57

© Getty Images

Ein großer Verlust für die Filmwelt, Michèle Morgan ist tot. Der französische Filmstar hatte die wohl auffälligsten Augen ihrer Zeit. In dem Klassiker „Hafen im Nebel“ sagte Filmpartner Jean Gabin den bedeutungsschwangeren Satz „Du hast schöne Augen, weißt du“. Es war eigentlich eher ein Murmeln und diese Worte im Original „t'as des beaux yeux, tu sais“ und schon war französische Filmgeschichte geschrieben.

Michèle Morgan wurde praktisch über Nacht berühmt. Dabei war sie gerade mal 18 Jahre alt. Sie war sogar für den Kultfilm „Casablanca“ im Gespräch. Den Sprung nach Hollywood hat sie jedoch nicht geschafft, doch in ihrem Land war sie ein großer Star. Sie war die erste, die 1946 in Cannes als beste Schauspielerin ausgezeichnet wurde, spielte bis in die 90er in fast 70 Filmen mit. In „Stanno tutti bene“, auf Deutsch „Allen geht's gut“, hatte sie unter der Regie von Giuseppe Tornatore ihre letzte Rolle in einem Kinofilm.

 

Nun hat ihre Familie in Paris offiziell bestätigt: „Die schönsten Augen des Kinos haben sich heute Morgen für immer geschlossen.“ Im Alter von 96 ist Michèle Morgan, die insgesamt dreimal verheiratet war, gestorben. Mit ihrem letzten Ehemann, dem Regisseur Gérard Oury, war sie fast 50 Jahre verheiratet. Er starb bereit 2006.

TAGS:
Bikini
 
Preis: EUR 17,89 Prime-Versand
Holz-Sonnenbrille
UVP: EUR 59,90
Preis: EUR 39,90 Prime-Versand
Sie sparen: 20,00 EUR (33%)
Tischventilator-Powerbank
UVP: EUR 11,99
Preis: EUR 8,59 Prime-Versand
Sie sparen: 3,40 EUR (28%)
Lieblinge der Redaktion