Michelle Hunziker ist Moderatorin und Model. Sie spricht aufgrund ihres Multi-Kulti-Lebens fünf Sprachen: Niederländisch lernte sie von ihrer niederländischen Mutter, geboren wurde sie in der italienischen Schweiz. Bis sie sechs Jahre war und die Familie in den deutschsprachigen Teil des Landes zog, wuchs sie also mit Italienisch als Alltagsprache auf. Nach der Trennung ihrer Eltern zog sie mit ihrer Mutter nach Italien. Außerdem spricht sie Englisch.

 

Karriere als Model

In Mailand machte Michelle Hunziker erste Schritte in Richtung Model-Karriere und ließ sich für diverse Mode-Kataloge fotografieren. Schließlich schaffte sie es, zum Gesicht bzw. Po der Dessousmarke Roberta Intimo zu werden.

Im Zuge dessen hingen 1995 im ganzen Land Fotos von Michelle Hunziker in Unterwäsche, auf einem der Bilder war sie lediglich mit einem Tanga bekleidet. Die Medien waren begeistert und erklärten sie zu „Italiens schönstem Po“.

Nur ein Jahr später lernte sie Schmusesänger Eros Ramazzotti kennen und lieben, im selben Jahr wurde ihre erste Tochter Aurora geboren und sie moderierte ihre erste Sendung im italienischen Fernsehen.

 

Präsenz in Deutschland

1998 war Michelle Hunziker im deutschen Fernsehen, wo sie mit Thomas Gottschalk die „Goldene Kamera“ moderierte, eine Paarung die sich 2009 bei „Wetten, dass…?“ wiedertraf. Dazwischen war Michelle Hunziker Co-Moderatorin von DSDS und versuchte sich selbst als Sängerin.

Das ZDF gab ihr 2014 ihre eigene Show, die jedoch nach nur einer Ausgabe abgesetzt wurde, weil die Quoten zu schlecht waren.

Von diesem Rückschlag lässt sich die Blondine nicht beeindrucken. Nötig dürfte sie die Gage ohnehin nicht mehr haben. Nach der Scheidung von Eros Ramazzotti 2009 datete sie Tomaso Trussardi, einen der reichsten italienischen Männer. Mit ihm bekam sie 2013 und 2015 zwei weitere Töchter, die beiden heirateten am 10.Oktober 2014 in Bergamo.

Tags für „Michelle Hunziker”