Michelle Hunziker und Tomaso Trussardi

Michelle Hunziker ein Junge für den Trusardi-Clan?

09.06.2015 > 00:00

© GettyImages

Michelle Hunziker machte kein Geheimnis daraus, dass sie sich schon nach ihrer großen Tochter Aurora direkt einen Jungen wünschte.

Das erste Baby mit Ehemann Tomaso Trusardi kam und es war das Mädchen Sole. Direkt darauf wurde die Moderatorin wieder schwanger. Die kleine Celeste kam zur Welt.

Man ahnt es vielleicht schon: Das Projekt "Männlicher Nachwuchs" ist noch nicht beendet. So sagt sie gegenüber RTL-Exklusiv auch in aller Deutlichkeit: "Eine Chance gebe ich mir noch. Wenn es dann wieder ein Mädchen wird, bin ich happy. Aber dann ist auch Schluss. Aber ich wünsche mir auch noch eine Erfahrung mit einem Jungen. Tomaso ist happy so, wie es ist."

Ist das wirklich so, oder steckt da vielleicht doch ein wenig die Familie des Gatten dahinter? Immerhin ist "Trusardi" ein traditionelles Familienunternehmen. Gut möglich, dass in einer solchen Familie noch ganz konservativ auf den männlichen Erben gehofft wird.

Zunächst will Michelle aber die Zeit mit ihren Babys genießen. All zu lange darf sie sich aber nicht Zeit lassen. Immerhin ist sie schon 38 Jahre alt und eine Schwangerschaft wird für sie in den nächsten Jahren mit Sicherheit nicht einfacher.

Also können wir auch durchaus zeitnah mit dem nächsten Kind rechnen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion