Michelle Hunziker hätte beinahe eine Fehlgeburt gehabt

Michelle Hunziker: Hat sie ein Schwiegermonster?

08.07.2013 > 00:00

© Getty Images

Wer kennt sie nicht, die böse Schwiegermutter... Bleibt sogar Michelle Hunziker von ihr nicht verschont? Sie hat Medienberichten zufolge ihre liebe Not, der Mama ihres Verlobten Tomaso Trussardi, Maria Luisa Trussardi, zu gefallen.

Auf einer Modeschau in Mailand kam Familie Trussardi mit Michelle Hunziker gemeinsam. Gemeinsam auf Fotos allerdings wollte die Mutter von Tomaso Trussardi nur widerwillig. Beim Posieren mit der Schwiegertochter in Spe schaut Maria Luisa grimmig, auch das Lächeln von Michelle Hunziker wirkt gequält.

Schon seit Beginn der Beziehung von Michelle Hunziker und Tomaso Trussardi hält sich das Gerücht, dass dessen Mutter mit der Blondine so gar nichts anfangen kann. Angeblich sei sie seit dem Tod ihres Mannes wie eine Glucke, der niemand gut genug ist für ihren Sohn.

Mit Fotos wie dem aktuellen aus Mailand wird sich dieses Gerücht definitiv nicht aus der Welt schaffen lassen. Doch eine Meldung aus dem vergangenen Jahr könnte eine Erklärung für die eisige Miene liefern: Angeblich soll Maria Luisa Trussardi der Meinung sein, dass Michelle Hunzikers Popularität zu viel "Wirbel" in die Familie bringe. Damit hat sie sicherlich nicht Unrecht. Also liegt es nahe, die fehlende Herzlichkeit damit zu begründen, dass nicht Michelle Hunziker an sich das Problem ist, sondern die Tatsache, dass Fotos von Maria Luisa Trussardi gemacht werden.

Es bleibt also die Hoffnung, dass zwischen Michelle Hunziker und der Mama ihres Verlobten Tomaso Trussardi doch alles in Ordnung ist - denn schließlich sind die beiden spätestens nach der Geburt des Kindes und Enkels eine echte Familie.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion