Krise oder Liebe wie am ersten Tag bei Michelle Hunziker und Tomaso Trussardi?

Michelle Hunziker: Liebes-Lust oder Liebes-Frust?

25.06.2014 > 00:00

© star.press/WENN.com

Michelle Hunziker ließ sich von Fotografen erwischen, als sie sich mit ihrem Verlobten Tomaso Trussardi auf einen Kaffee traf. In dessen Café in Mailand verbrachten sie Zeit miteinander.

Gerade erst hat der Ex-Mann von Michelle Hunziker, Eros Ramazzotti, wieder geheiratet. Am Wochenende hat der 50-Jährige seiner Freundin Marica Pellegrinelli (24) das Ja-Wort gegeben. Bei der Hochzeit waren auch die gemeinsame Tochter Aurora Ramazzotti und sogar Michelle Hunziker anwesend.

Michelle Hunziker und ihr Ex verstehen sich also immer noch super trotzdem wäre es verständlich, wenn es sie ein wenig ärgern würde, dass er vor ihr wieder in den Hafen der Ehe geschifft ist.

Schließlich haben sie und Tomaso Trussardi schon länger vor, den Schritt vor den Traualtar zu wagen. Doch im März wurde die Hochzeit abgesagt und auf unbestimmte Zeit verschoben.

Seitdem halten sich Trennungsgerüchte über die Eltern von Baby Sole. Um die zu zerstreuen, schwärmte Michelle Hunziker immer wieder von ihrem Freund. Auch die neuesten Fotos aus Mailand sollen beweisen: Bei ihnen ist von einer Liebes-Krise keine Spur!

Doch so ganz abnehmen kann man es Michelle Hunziker nicht. Auf den meisten Fotos wirken weder sie noch Tomaso Trussardi wirklich glücklich. Sie sitzen nebeneinander, er spielt mit seinem Handy, während sie genervt den Kopf auf die Arme stützt.

Erst, als Michelle Hunziker die Fotografen bemerkt, so scheint es, gibt es mit gespitzten Lippen einen Kuss auf den Mund, später zur Verabschiedung noch einmal. V

ielleicht sind die beiden aber auch nur einfach müde. Immerhin ist Baby Sole, die inzwischen etwas über acht Monate alt ist, nicht nur ein "Sonnenschein", sondern hält ihre Eltern sicher auch ordentlich auf Trab.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion