Michelle Phan: Ein Youtube-Star mit Millionen-Klage!

Michelle Phan: Ein Youtube-Star mit Millionen-Klage!

26.07.2014 > 00:00

Mit Beauty-Videos auf YouTube wurde sie zum Star: Michelle Phan. Sie ist eine der erfolgreichsten Vloggerinnen weltweit. Mit knapp 980 Millionen Klicks ihrer Videos und fast 7 Millionen Abonnenten, wurde die US-Amerikanerin über Nacht reich und berühmt. Doch bald könnte ihr das Lachen vergehen, denn Michelle droht jetzt eine Menge Ärger.

Jeder kennt sie - Beauty-Tutorials auf YouTube. In kurzen, musikunterlegten Clips verraten Mädchen wie Michelle Phan ihre originellen Schmink-Tricks. Und die Zahlen sprechen für sich: Allein Michelles erfolgreichstes Video hat 55 Millionen Klicks, davon träumt so manch ein Medienunternehmen.

Leider hat die junge Amerikanerin eines nicht bedacht, das Urheberrecht! Deshalb droht ihr jetzt eine Menge Ärger. Das Plattenlabel "Ultra Records" verklagt Michelle auf 7.5 Millionen Dollar (umgerechnet 5 Millionen Euro). Aber warum? Wenn man den Behauptungen des Labels glaubt, hat Michelle 50 Songs für ihren YouTube-Kanal und ihre Website genutzt, ohne die Rechte dafür zu besitzen. Pro Lied wurde das Mädchen deshalb auf 150.000 Dollar verklagt.

Laut "Cosmopolitan" hat die Beauty-Expertin zwar mit diversen Werbedeals allein im Jahr 2013 rund 5 Millionen Dollar verdient, spurlos an ihr vorbei geht so eine Strafe aber mit Sicherheit nicht.

Und auch andere YouTube-Stars werden sich jetzt bestimmt intensiver damit auseinandersetzen, mit welchen Songs sie ihre Clips unterlegen.

Doch wie geht es jetzt weiter? Ihre Chancen stehen nicht gut! Auf Basis des amerikanischen Rechts sieht es so aus, als habe das Musiklabel "Ultra Records" gute Chancen die Millionen-Klage zu gewinnen, immerhin hat Michelle mit ihrem Handeln gegen das Urheberrecht verstoßen. Trotzdem will die hübsche Amerikanerin laut BBC gegen die Klage vorgehen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion