Michelle Williams: Kein Stripperinnen-Name für den Hund

Michelle Williams: Kein Stripperinnen-Name für den Hund

27.10.2011 > 00:00

Michelle Williams musste einiges an Überzeugungsarbeit leisten, um ihrer Tochter Stripperinnen-Namen für ihren Hund auszureden. Matilda, die Tochter mit dem verstorbenen Ex-Freund Heath Ledger, wollte ihren Cocker Spaniel nämlich "Crystal" oder "Diamond" nennen, war aber schließlich doch mit "Lucky" einverstanden. In einem aufgezeichneten TV-Interview, das morgen im US-Fernsehen ausgestrahlt wird, verriet Williams der Talkshow-Moderatorin Ellen DeGeneres: "Ihre ersten Vorschläge klangen wie die Namen von Stripperinnen, Crystal, Gem, Diamond und so. Erst dachte ich 'Wir können doch unseren Hund nicht nennen wie ...'" Williams hatte es schon fast aufgegeben als sie sich mit ihrer Tochter für einen anderen Namen einigen konnte: "Schließlich einigten wir uns auf Lucky, und das hat mich sehr glücklich (lucky) gemacht." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion