Mick Jagger produziert James Brown-Film

Mick Jagger produziert James Brown-Film

23.10.2012 > 00:00

Mick Jagger hat Berichte bestätigt, nach denen er die Filmbiographie von James Brown produzieren wird. Der Altrocker arbeitet mit einem Team - bestehend aus dem Rolling Stones-Frontmann selbst, den Drehbuchautoren Jez und John-Henry Butterworth, sowie dem Produzenten Brian Grazer - laut "Deadline.com" zur Zeit an der filmischen Umsetzung des Lebens von James Brown, das mit einer Kindheit in Armut begann und in weltweiten Erfolgen als legendärer Soul-Sänger gipfelte. Das Team steht in Verhandlungen mit dem Regisseur Tate Taylor, der bereits bei dem Publikumserfolg "The Help" Regie führte und auch bei dem Biopic die Zügel in der Hand halten soll. Der Film wird eine Co-Produktion zwischen Brian Grazers Imagine Entertainment und Jaggers Unternehmen namens Jagged Films, und die Studiobosse suchen bereits nach einem Schauspieler, der die Hauptrolle des als "Godfather of Soul" bekannt gewordenen Sängers übernehmen soll. Jagger ist begeistert von der Idee des Films: "Es ist eine große Ehre, an einem Projekt teil zu haben, das eine so legendäre Geschichte wie die von James Brown erzählt. Er war ein atemberaubender Performer mit einem faszinierenden Leben," schwärmt die Rock-Legende. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion