Mika outet sich als schwul

Mika outet sich als schwul

07.08.2012 > 00:00

Mika hat nur Beziehungen zu Männern - er hat jetzt seine Aussage, er habe auch romantisches Interesse an Frauen, revidiert. Der "Grace Kelly"-Interpret, der in der Vergangenheit stets betont hatte, dass er bisexuell sei und sowohl an Frauen als auch Männern Interesse habe, hat nun verraten, dass er eigentlich nur auf Männer steht. "Wenn Sie mich fragen, ob ich schwul bin, dann sage ich ja", erklärt er im Gespräch mit dem Magazin "Instinct". "Handeln meine Songs von einer Beziehung mit einem Mann? Ja, das tun sie. Ich habe es nur durch meine Musik geschafft, mit meiner Sexualität ins Reine zu kommen", fügt der 28-Jährige hinzu. "Das ist mein wirkliches Leben." Mit seinem Outing ist der Musiker, dessen neues Album "The Origin of Love" im September erscheint, nicht der erste Sänger, der sich jüngst als schwul outete - unter anderem bekannte sich Ricky Martin im März 2010 zu seiner Homosexualität. © WENN

Lieblinge der Redaktion