Pinkelpause vor laufender Kamera

Mike Seidel: NBC-Wettermann live beim Pinkeln erwischt

04.11.2014 > 00:00

© facebook /Mike Seidel/ NBC

Schneeverwehungen auf dem Sugar Mountain. NBC-Moderator Lester Holt schaltet live nach Notrth Carolina, um von Mike Seidel zu erfahren, wie die Situation vor Ort ist.

Der steht mit dem Rücken zur Kamera und reagiert nicht. Seine Hände befinden sich vor ihm, vermutlich im Schritt. Denn allem Anschein nach hätte Mike Seidel noch ein kleines Geschäft zu erledigen, bevor er auf Sendung geht. Dumm nur, dass er schon längst auf Sendung war und die halbe Welt zuschauen konnte, wie er scheinbar in den Schnee des Sugar Mountains pinkelt.

Holt scheint das auch zu sehen und versucht die Situation zu retten: "So wie es aussieht, ist Mike noch nicht so weit. Schauen wir auf die Neuigkeiten, die wir sonst noch im Programm haben."

Auch in den letzten Sekunden der Live-Schalte sieht es verdächtig danach aus, als würde Seidel seine Hose wieder zumachen und alles zurecht rücken.

Der Sender reagierte auch schon auf das Video, allerdings ist ihre Version eine ganz andere. Seidel habe sein Handy fallen lassen und es im Schnee gesucht. Rund 300.000 Zuschauer, die den Clip im Netz bereits gesehen haben, werden wohl ihre eigene Meinung darüber haben, wonach es aussah.

Aber was soll Mike Seidel tun. Wenn die Natur offenbar so dringend ruft, dann hat das wohl erst mal Vorrang. Selbst wenn der Kameramann schon draufhält.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion