Mila Kunis: Abschied von Hollywood?

Mila Kunis: Abschied von Hollywood?

19.02.2013 > 00:00

Mila Kunis schließt sich anscheinend Gwyneth Paltrow an und tauscht Familie gegen Hollywood - die Aktrice würde gerne weniger Filme drehen. Die Sexiest Woman Alive, die derzeit mit Ahston Kutcher liiert ist, denkt anscheinend daran, ihre Filmkarriere etwas zurückzuschrauben, sobald sich Nachwuchs ankündigen sollte. Im Interview mit dem amerikanischen "Playboy"-Magazin erklärte die 29-Jährige, dass sie sich nicht vorstellen kann, Karriere und Familie zu balancieren. "Die Wahrheit ist, dass ich unmöglich das hier für den Rest meines Lebens machen kann. Ich möchte auch ein Leben haben", gibt Kunis zu bedenken. "Ich möchte eines Tages eine Familie haben, nicht direkt morgen, aber ich möchte eine Mutter sein, die auch da ist. Ich bin nirgends länger als zwei Monate, wie soll ich so eine Familie haben?", überlegt die Schauspielerin, die demnächst in "Die fantastische Welt von Oz" zu sehen sein wird. Ähnlich wie Kollegin Gwyneth Paltrow würde Kunis jedoch nicht komplett auf das Schauspielern verzichten. "Wenn es heißt, dass ich einen Film pro Jahr mache und solange man mich noch sehen will und engagiert und ich nicht total versage, wäre das super. Meine einzige Quelle des Glücks kann einfach nicht von so einer instabilen Sache abhängen", spricht die Schönheit auf Hollywood an. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion