Mila Kunis erweist sich als Lebensretterin

Mila Kunis erweist sich als Lebensretterin

08.05.2012 > 00:00

Mila Kunis hat einem ihrer Hausangestellten das Leben gerettet, als der Mann plötzlich einen Anfall erlitt und zusammenbrach. Die "Black Swan"-Darstellerin kam am Wochenende einem ihrer Angestellten zur Hilfe, als der 50-Jährige, der in dem Haus der Schauspielerin arbeitet, einen Anfall erlitt. Der Mann würgte und spuckte Blut, nachdem er sich bei dem Anfall auch die Zunge durchbissen hatte, berichtet tmz.com. Weiter berichtet das Portal, die Aktrice sei dem Angestellten sofort zur Hilfe geeilt und habe seinen Kopf zur Seite gedreht, um ihn vor dem Ersticken zu bewahren. Währenddessen habe ein Begleiter der Schauspielerin die Sanitäter alarmiert, die den Mann ins Krankenhaus brachten, wo er sich inzwischen wieder erholt haben soll. Für Kunis beendete der Zwischenfall eine dramatische Woche, denn nur einen Tag zuvor war ein Stalker, der die 28-Jährige seit einiger Zeit belästigte, in Los Angeles festgenommen worden. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion