Mila Kunis wird von einem Stalker bedroht

Mila Kunis: Ihr Stalker ist aus der Psycho-Klinik geflohen!

01.06.2015 > 00:00

© Getty Images

Mila Kunis (31) dürfte momentan einige schlaflose Nächte haben - und das nicht wegen Töchterchen Wyatt...

Die Schauspielerin wird nämlich seit Längerem von einem irren Stalker bedroht. Der Mann wurde so gefährlich, dass er sogar in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen wurde. Doch nun gelang Stuart Lynn Dunn die Flucht!

Gegen 20 Uhr soll er das "Olive Vista Behavorial Health Centre" in Ost-Kalifornien ohne Erlaubnis verlassen haben. Die Polizei bittet nun um Mithilfe bei der Fahndung nach dem Flüchtigen.

Mila Kunis wurde umgehend informiert. Bei der jungen Mutter dürften einige unschöne Erinnerungen wach geworden sein. Immerhin ist Dunn bereits mehrfach verhaftet worden, nachdem er sich der Schauspielerin auf bedrohliche Weise genähert hatte. Als er 2012 in einer ihrer Wohnungen aufgegriffen wurde, erwirkte sie eine einstwillige Verfügung gegen den Stalker.

Als er ihr danach dennoch auf dem Parkplatz vor ihrem Fitnessstudio auflauerte, wurde er gegen Stalkings zu sechs Monaten Psycho-Klinik verurteilt. Doch nun ist er wieder auf freiem Fuß - und derzeit weiß niemand, wo er sich aufhält und was er im Schilde führt.

Bleibt zu hoffen, dass die Sache glimpflich ausgeht...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion