Mila Kunis sagt "50 Shades"-Rolle ab

Mila Kunis sagt "50 Shades"-Rolle ab

04.03.2013 > 00:00

Mila Kunis lässt sich nicht vor der Kamera den Hintern versohlen - sie hat nun ihr Mitwirken in der "50 Shades of Grey"-Verfilmung dementiert. Die Freundin von Ashton Kutcher hat nun klargemacht, dass sie nicht in die weibliche Hauptrolle der schlüpfrigen Bestseller-Verfilmung "50 Shades of Grey" schlüpfen wird - eine Rolle, um die sich derzeit die hochkarätigsten Schauspielerinnen Hollywoods reißen. Im Rahmen einer Pressekonferenz zu ihrem neuen Film "Die fantastische Welt von Oz" zeigte sie sich sichtlich genervt: "Herrje, diese '50 Shades'-Sache wird nicht mehr verschwinden, oder? Nein, ihr werdet mich nicht in '50 Shades of Grey' sehen", erklärte Kunis bestimmt. Dass die Aktrice damit aus dem Rennen um die begehrte Rolle sein dürfte, wird ihre ambitionierten Kolleginnen derzeit wenig stören. Unter anderem sollen auch Angelina Jolie und Emma Stone Interesse an dem Part der "Anastasia Steele" geäußert haben, während es Ryan Gosling und Aleksander Skarsgard auf die männliche Hauptrolle abgesehen haben. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion