Sie war ja mal so süß und brav! Als Miley Cyrus als „Hannah Montana“ berühmt wurde, war sie gerade mal elf Jahre alt und der typische Hollywood-Sonnenschein. Jahrelang blieb sie diesem Image treu und startete auch als Sängerin international durch. Ihr Freund Liam Hemsworth machte das Bild vom perfekten Vorzeige-Star perfekt. Doch dann kam die krasse Wende…


Miley Cyrus und ihre Dauer-Provokationen
Als sich Miley Cyrus 2012 plötzlich radikal von ihren langen Haaren trennte, war der Schock bei den Fans groß. Schließlich war die lange Mähne ihr Markenzeichen, und die Kurzhaarfrisur wollte nicht so recht ins Bild passen. Doch in den kommenden Monaten veränderte sich Miley mehr und mehr – der neue Look schien wie ein Befreiungsschlag gewesen zu sein. Wenig später folgte die Trennung von ihrem Verlobten Liam Hemsworth, und immer wieder provozierte die Sängerin danach mit Nackt-Auftritten, Drogen-Eskapaden, ständig neuen Tattoos und Männergeschichten. Von der süßen „Hannah Montana“ ist wirklich nichts mehr übrig geblieben. Ihre Karriere läuft trotz ihrer ständigen Skandale jedoch extrem erfolgreich, ihre Alben verkaufen bestens, und auch die Tickets für ihre Konzerte sind in Windeseile ausverkauft. Irgendwas scheint Miley richtig zu machen. Und im Gegensatz zu vielen anderen Kinderstars kann sie auch immer auf die Unterstützung ihrer Eltern und ihrer Geschwister bauen – und dieser Rückhalt ist Miley Cyrus wichtig und bringt sie immer wieder auf den Teppich zurück.
 

Tags für „Miley Cyrus”