Harte Schale, weicher Kern...

Miley Cyrus: Angst vor der ewigen Einsamkeit

19.01.2014 > 00:00

© GettyImages

Harte Schale, weicher Kern...

Es scheint, als stecke hinter der schrägen Fassade von Miley Cyrus doch nur ein kleines Mädchen, das geliebt werden möchte. Ein Vertrauter gab kürzlich preis, wie verletzlich die Sängerin in Wirklichkeit ist:

"Miley liebte es in einer Beziehung zu sein. Sie sorgt sich, dass sie nie wieder jemanden finden wird, der sie für ihre Person liebt."

Zuletzt ging ihre Beziehung mit Liam Hemsworth in die Brüche und sie musste dabei zusehen, wie er sich kurz darauf bereits mit einer anderen Dame tröstete. Auch die öffentliche Turtelei mit Kellan Lutz nahm schnell ein Ende...

Man sollte meinen, dass man als Star eigentlich ständig vielen netten Männern begegnet, doch davon will der ehemalige "Hannah Montana"-Star nichts wissen.

"Miley hat absolut kein Selbstbewusstsein und weiß überhaupt nicht, wie sie auf Jungs wirkt."

Vielleicht sollte die 21-Jährige endlich einen Gang zurückschalten, die Zunge wieder einrollen und sich etwas überziehen...

Dann kommt Mr. Right bestimmt auch ganz von allein aus seinem Versteck!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion