Miley Cyrus beendet "Hannah Montana" mit Party

Miley Cyrus beendet "Hannah Montana" mit Party

18.05.2010 > 00:00

Miley Cyrus feierte das Ende von "Hannah Montana", indem sie am Sonntag eine Drehabschlussparty mit Casino-Motto schmiss. Die Sängerin und Schauspielerin wurde mit der Rolle als "Miley Stewart" berühmt, einer Highschool-Schülerin, die ein geheimes Doppelleben als Popstar "Montana" führt, aber Disney-Bosse hatten in diesem Jahr bekannt gegeben, dass die kommende vierte Staffel die letzte sein werde. Cyrus und ihre Serienkollegen Emily Osment, Jason Earles und Romi Dames begingen die letzte Episode Berichten zufolge mit einer großen Party in dem Los Angeles-Treffpunkt h.wood - und obwohl Cyrus' Freund Liam Hemsworth nicht dabei war, gab es doch einen Überraschungsgast. Ein Insider zu Hollywood Life: "Es war kein Liam in Sicht, aber Will Smith schaute bei der 'Hannah Montana'-Drehabschlussparty vorbei, um seine Kinder (Willow und Jaden) abzusetzen. Sie sind große 'Hannah Montana'-Fans. Einmal wurde Wills Hitsong 'Welcome To Miami' gespielt und Willow tanzte dazu mit Miley. Es war so süß! Miley und der Rest der Besetzung, Emily Osment, Jason Earles und Romi Dames, feierten mit einer Party mit Casino-Motto. Sie hatten eine Glückwunsch-Torte, Sushi, Hotdogs und Fritten, einen Fondue-Aufbau des Kochs Mark Mittelman, einen Doughnut-Wagen, Kekse und individuelle Teesorten." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion