Miley Cyrus: Bewaffneter vor Haus festgenommen

Miley Cyrus: Bewaffneter vor Haus festgenommen

10.09.2012 > 00:00

Miley Cyrus kam am Wochenende mit dem Schrecken davon - ein offensichtlich verwirrter Mann wollte in ihr Haus eindringen. Die Sängerin war am Wochenende beinahe in ernste Gefahr geraten, als ein bewaffneter Mann versuchte, sich Zugang zu dem Anwesen des Teeniestars zu verschaffen. Berichten zufolge war der verwirrt wirkende Mann mit einer Schere bewaffnet und versteckte sich erst in den Büschen des Anwesens, um anschließend gegen eine der Wände des Hauses zu rennen - Einem Polizeibericht zufolge habe er so versucht, die Wand einzureißen, um in Miley Cyrus' Haus zu gelangen. Nachdem das Sicherheitspersonal der Sängerin den Unbekannten mehrmals zum Verlassen des Grundstücks aufgefordert hatte, dieser sich jedoch weigerte, nahmen herbeigerufene Polizeibeamten den Eindringling mit. Dieser behauptete anschließend, er sei schon lange mit der Schauspielerin befreundet. Miley Cyrus bekam von der ganzen Aufregung erst später etwas mit - sie war zu dem Zeitpunkt, als der Fremde in ihr Haus gelangen wollte, gar nicht zu Hause. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion