Miley Cyrus: "Demis Probleme gehen niemanden etwas an!"

Miley Cyrus: "Demis Probleme gehen niemanden etwas an!"

07.02.2012 > 00:00

Miley Cyrus hat sich jetzt auf die Seite von Demi Moore gestellt und erklärt, dass es "niemanden etwas angeht", was gerade im Leben der Schauspielerin passiert. Die "Ghost"-Schauspielerin hatte sich erst im November offiziell von ihrem Ehemann Ashton Kutcher getrennt und letzte Woche wurde sie mit einer Überdosis Medikamente und Lachgas in eine Klinik eingeliefert. Berichten zufolge leidet Moore an "Stress" und "Erschöpfung", doch es tauchen immer wieder Gerüchte um Drogen und Magersucht auf. Nun ergriff Miley Cyrus Partei für ihre Kollegin und twitterte: "Alle sollten Demi in Ruhe lassen! Sie hat die letzten Jahre so viel durchgemacht und kann es bestimmt nicht brauchen, dass die Leute jetzt auch noch Sch*iße über sie verbreiten. Die Medien lassen jeden in Hollywood 'schwach', 'dumm' und 'nicht ausgeglichen' erscheinen. Nur weil sie in Hollywood lebt, muss sie keine Drogen nehmen!" Cyrus hat in dem Film "LOL" die Tochter von Demi Moore dargestellt. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion