Gras-Verherrlichung auf Instagram.

Miley Cyrus: Drogen-Fotos mit Wayne Coyne

17.03.2014 > 00:00

Miley, Miley, Miley! Ein gutes Vorbild ist die Sängerin schon lange nicht mehr, nun postete sie neue Drogen-Fotos.

Auf ihrem Instagram-Account zeigt Miley Cyrus ihr neues Armband. Darauf steht in großen Buchstaben "MARY JANE DRUGS". "Mary Jane" ist ein Synonym für Marihuana. "Du solltest Drogen nicht auf Instagram verherrlichen!", lautet der Kommentar eines Fans - nicht der einzige, der Kritik äußert: "Sie war mal mein Vorbild, ich habe sie verehrt wie eine große Schwester, aber nun macht sie mich krank!"

Miley Cyrus dürfte dieser Mini-Shitstorm wenig jucken, sie scheint inzwischen völlig die Bodenhaftung verloren zu haben.

Das beweist ein weiteres Foto, das Wayne Coyne online gestellt hat. Darauf ist Miley Cyrus zu sehen, die sich gerade einen großen Joint baut. "Aufnehmen mit Miley... High as f**k...", schreibt der Sänger der "Flaming Lips" dazu.

Mehr als die Tatsache, dass Miley Cyrus schon wieder am Kiffen ist, interessierte dabei die Fans die Tatsache, dass die Sängerin ihre eigenen Rolling Papers hat. Sie krümelt ihr Gras in Papers mit der Aufschrift "Bangerz". Die gibt es nicht nur für Miley Cyrus, sondern werden als Promo für ihre Bangerz-Porno-Tour verkauft.

Im Studio nehmen Miley Cyrus und Wayne Coyne einen Song auf, der dazu perfekt passt: "Lucy in the Sky With Diamonds". In dem Lied der Beatles geht es, wie Paul McCartney 2004 bestätigte, um LSD.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion