Miley Cyrus & Co.: Diese Stars hassen ihre Songs

Miley Cyrus: Fanatischer Fan würde sich für sie erschießen lassen

24.05.2014 > 00:00

© GettyImages

Immer wieder müssen Stars am eigenen Leib erfahren, wie heftig es zugehen kann, wenn fanatische Fans ihnen um jeden Preis nah sein wollen. Plötzlich kennen sie keine Grenzen mehr und sehen schwarz so auch Devon Meek.

Der junge Mann wurde festgenommen, weil er vor dem Anwesen der Sängerin herumlungerte und sie unbedingt sehen wollte. Er gab an, dass Miley Cyrus durch ihre Songs mit ihm kommuniziere und er sie so lange verfolgen würde, bis sie "ihn nimmt oder er stirbt".

Der 24-Jährige musste laut "TMZ" abgeführt werden. Den Polizisten sagte er, dass sie ihn direkt erschießen könnten, wenn er sein Idol nicht treffen darf. Diese Bemerkung brachte ihm direkt eine einstweilige Verfügung ein.

Inzwischen befindet sich der fanatische Fan in einer psychiatrischen Einrichtung. Die nächste Anhörung soll am 16. Juni stattfinden. Sollte noch immer eine Bedrohung von Devon ausgehen, so kann die einstweilige Verfügung um bis zu drei Jahre verlängert werden, um Miley zu schützen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion