Miley Cyrus: Handzahmer Auftritt bei Stefan Raab

Miley Cyrus: Handzahme Performance bei "Schlag den Raab"

08.09.2013 > 00:00

© twitter.com/MileyCyrus

Wilde Spekulationen und große Erwartungen gingen dem Auftritt von Miley Cyrus (20) bei "Schlag den Raab" voraus: Würde Miley eine ähnlich laszive Performance hinliegen, wie bei den viel diskutierten MTV Video Music Awards vor wenigen Wochen und das deutsche Fernsehpublikum mit nackten Tatsachen und Stripper-Posen schockieren?

Gestern Abend dann war es soweit kurz nach Mitternacht ließ ProSieben den jungen Popstar auf die Bühne: Miley performte ihren Song "We can't stop" - und blieb dabei überraschend züchtig. Zwar trug Miley ein bauchfreies Top und kurze Shorts hatte jedoch vorsichtshalber noch ein Jäckchen übergeworfen.

Die einzige Besonderheit ihres Auftritts: Mileys "Band" bestand aus Kleinwüchsigen was Miley selbst offenbar so aufregend fand, dass sie später noch ein Foto samt Band und Tänzerin bei Twitter postete.

Fazit des Auftritts: Unspektakulär. Miley blieb handzahm, fummelte weder sich selbst noch anderen an Gesäßen oder Geschlechtsteilen herum und legte eine solide Performance ihrer Hit-Single hin. Allerdings: Auf das obligatorische Herausstrecken ihrer Zunge wollte Miley am Ende dann doch nicht verzichten. Ein wenig "Rebellion" muss schon sein.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion