Miley Cyrus hat viele Probleme.

Miley Cyrus: „Ich bin so im Arsch!“

01.09.2013 > 00:00

© gettyimages

Dass Miley Cyrus (20) in letzter Zeit mit ihrem schrägen Verhalten auf sich aufmerksam machte, ist inzwischen kein Geheimnis mehr.

Doch anscheinend steckt mehr hinter den Aktionen, als nur die Lust am Verrücktsein und dem Drang nach Aufmerksamkeit. Dem ehemaligen Disney-Star scheint es nämlich nicht wirklich gut zu gehen.

Der Zeitung "Sunday People" verriet sie: "Ich bin so verkorkst. Ich habe so viele verdammte Probleme. Ich bin so im Arsch jeder, der verkorkst ist, macht dummes Zeug."

Ob der frühe Ruhm der Sängerin nicht gut getan hat? Immerhin wäre sie nicht der erste Kinderstar, mit dem es immer mehr bergab geht. Miley weiß allerdings, dass sie sich in letzter Zeit auch sehr viel zumutet und gesteht: "Ich habe kein normales Leben. Ich mache hier und da eine Pause, aber ich bin nicht wirklich gut darin."

Vielleicht sollte sich der "Hannah Montana"-Star jedoch wirklich mal eine kleine Pause gönnen und einen Gang zurückschalten, bevor sie sich überhaupt nicht mehr unter Kontrolle hat...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion