Verrückt, verrückter, Miley.

Miley Cyrus: Ihr Album soll komplett anders werden

01.07.2015 > 00:00

© Getty Images

Jetzt will Miley Cyrus nochmal alle bisherigen Alben toppen! Vier Stück brachte sie bisher raus, doch ihr fünfte soll ganz anders als alles zuvor sein. Das verrät nun zumindest ihr Produzent 'Mike Will Made It', der Miley auch schon beim letzten Erfolgsalbum "Bangerz" unterstützte.

"Das wird interessant. Der Sound hat sich absolut verändert, ihre neue Musik ist einfach verrückt!", sagt 'Mike Will Made It' im Interview mit MTV News. Das lässt aufhorchen! Wird ihr Album wirklich noch verrückter als bisher? Was soll denn noch das nackte Reiten auf einer Abrissbirne, den berühmt gewordenen Twerk oder Auftritte mit Penisnase toppen? Das verrät Mileys Produzent noch nicht genau, allerdings sollen bereits einige Songs fertig sein. "Wir haben bisher acht oder zehn Songs geschrieben. Nun suchen wir uns die Besten für das Album aus."

Doch anstatt dankbar zu sein, dass ihr Produzent die Werbetrommel für sie rührt, zeigt sich Miley total genervt von ,Mike Will Made It'. Angeblich habe er ihr alles andere als geholfen bei den bisherigen Songs. Zwar habe er ihr die Tracks geschickt, die sie singen soll, aber das versteht Miley anscheinend nicht unter einer produktiven Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Da müssen sich die Zwei wohl nochmal genauer abstimmen, damit das Album dann auch halten kann, was ,Mike Will Made It' selbstsicher verspricht. Ein Erscheinungsdatum steht noch nicht fest.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion