"Hanna Montana" machte sie krank

Miley Cyrus: Ist sie etwa judenfeindlich?

13.10.2013 > 00:00

© GettyImages

Peinliche Auftritte, halbnackte Outfits und nervige Posen: Das alles hätte man Miley Cyrus noch irgendwie verzeihen können. Doch jetzt treibt die 20-Jährige es mit einer Aussage, die man leicht als judenfeindlich interpretieren könnte, eindeutig zu weit.

"Es ist immer verrückt, wenn Dinge, die für junge Leute gemacht sind, von Leuten in die Hand genommen werden, die etwa vierzig Jahre zu alt dafür sind. Es kann doch nicht sein, dass ein 70-jähriger Jude, der seinen Schreibtisch den ganzen Tag lang nicht verlässt, mir sagt, was die Leute in den Clubs hören wollen.", so Miley in einem Interview mit dem ,Hunger'-Magazin.

Auweia, mit dieser Aussage begibt sich die Sängerin auf Glatteis selbst dann, wenn sie nicht so gemeint war, wie sie für die meisten Leute klingen mag. Ob Miley wirklich antisemitisch ist, weiß nur sie selbst. Allerdings wird sie ihre Wortwahl wohl ziemlich bald sehr gut erklären müssen...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion