Miley Cyrus hat auf ihrem neuen Album eine besondere Überraschung...

Miley Cyrus: Neues Album „Bangerz“ enthält Marihuana-Sticker!

08.10.2013 > 00:00

© gettyimages

Miley Cyrus, das ließ sie kürzlich in einem Interview verlauten, will mit ihrem neuen Album "Bangerz" neue Maßstäbe in der Popmusik setzen. So ganz überzeugt scheint sie aber nicht einmal selbst zu sein, von ihrem neuen musikalischen Baby. Wie sonst soll man sich erklären, dass Miley Cyrus alles in Bewegung setzt, um ihr Album zu promoten und dadurch möglichst viel Umsatz zu machen?

So scheinen auch die Marihuana-Sticker, die laut "radaronline" im Booklet von "Bangerz" zu finden sein sollen, eine reine PR-Nummer zu sein. Miley Cyrus kann nicht oft genug wiederholen, dass sie jetzt ein anderer Mensch ist, als noch zu Hannah Montana Zeiten und tut wirklich alles, damit das Publikum ihr endlich die Rolle des "Bad Girls" abnimmt.

Dass Miley Cyrus damit manch einem vor den Kopf stößt und besonders ihre zahlreichen jungen Fans mit ihrem klaren Statement zum Marihuana-Konsum möglicherweise irritieren könnte (von der Vorbildfunktion ganz zu schweigen), scheint die Skandalnudel nicht sonderlich zu interessieren. Justin Bieber, der angeblich so etwas wie der neue Partner von Miley Cyrus werden könnte, hat für das Verhalten der 20 Jährigen wahrscheinlich vollstes Verständnis. Schließlich wurde auch er immer wieder mit einem Joint gesehen...

Wir freuen uns schon, wenn die erzwungenen Skandale um Miley Cyrus endlich aufhören und es endlich wieder um Musik geht. Das ist schließlich das Einzige, woran sich ein Künstler messen sollte...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion