Und wieder eins mehr

Miley Cyrus - Neues in ihrer Tattoo-Sammlung

31.10.2014 > 00:00

© instagram / Miley Cyrus

Nur weil sie selbst ein absoluter Popstar ist, heißt das ja nicht, dass sie nicht auch noch selber Fan sein kann.

Schon lange verehrt sie die Indie-Band "The Flaming Lips". Schon häufiger lud Miley die Rocker bei sich auf die Bühne ein, arbeitete mit ihnen zusammen auch im Studio und drehte ein Musik-video mit ihnen.

Trotz allerd Freundschaft und Verbindung bleibt Miley aber ein glühender Fan und ließ sich das Logo der Figur Yoshimi auf den Unterarm tätowieren. "Yoshimi Battles the Pink Robots" schreibt sie zu dem Bild. Das ist der Titel eines Konzept-Albums der Band von 2002. Auf dem Cover des Albums ist die Figur Yoshimi zu sehen.

Zu dem Zeitpunkt war Miley selbst gerade erst 10 Jahre alt und würde erst 4 Jahre später ihren Durchbruch mit "Hannah Montana" feiern.

Das Motiv ist allerdings nicht nur ein reines Fantattoo, sondern auch ein Freundschaftstattoo.Auf einem anderen Bild sehen wir Mileys Unterarm und noch zwei weitere, die das kleine Symbol ziert.

Mittlerweile ist das Flaming Lips Symbol nur noch eines von vielen kleinen Tattoos, die Miley auf ihrem Körper trägt. Da sie sich mit Kleidung offenbar nur noch ungerne bedeckt, ist sie mit ein wenig Farbe unter der Haut wenigstens nicht ganz so nackt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion