Miley Cyrus macht in "We Can't Stop" auf Rihanna

Miley Cyrus: Neues Video zu "We Can't Stop" im Rihanna-Style

21.06.2013 > 00:00

© myvideo.de/Screenshot

"Böses, böses Mädchen" möchte man sagen, wenn man Miley Cyrus' neues Video zu "We Can't Stop" sieht.

Und irgendwie erinnert uns der Musikstil und auch das Look & Feel des Videos stark an eine andere Sängerin. Genau! Rihanna!

Seit Miley Cyrus auf "Bad Girl" macht - mit crazy Undercut und freaky Tattoos nähert sie sich immer mehr dem Style von Rihannas "Gangsta"-Phase an. Auch musikalisch sind sich die Sängerinnen vom Stil her näher gekommen.

Das Video "We Can't Stop" ist voll von Bildern, die man genauso gut in einem Clip von Rihanna erwarten würde: Sexuelle Anspielungen bis sie einem zum Hals raushängen, züngeln mit Puppen, abgeschnittene Finger, ausgestopfte Tiere, Totenkopf aus Pommes oder riesengroße, tanzende Teddys.

Eine bitchy Miley Cyrus kämpft sich aufgesetzt porno-esque von Szene zu Szene. Dabei hat sie diese Art von Video in dem Fall gar nicht nötig, denn der Song ist ein echter Ohrwurm. Dem Zielpublikum wird's bestimmt gefallen. Fans werden nur nicht mehr ihre "alte" Miley wiedererkennen.

Will sie auch gar nicht. Denn früher war laut Miley alles schlecht. Sie schämt sich sogar für das, was sie früher gemacht hat.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion