Miley Cyrus: Peinlicher Nippelblitzer auf schockierendem Foto

29.05.2015 > 00:00

Dass Miley Cyrus ihre Brüste oft und gerne an die frische Luft lässt, ist ja nun schon lange kein Geheimnis mehr. Sobald die Kamera auf sie hält, zählt für sie offenbar die Zeit, die sie noch hat, um sich obenrum frei zu machen.

Und doch schafft sie diesem Provokations-Overkill zum trotz immer wieder irgendwie unangenehm aufzufallen. Denn ein neues Bild von ihr auf Instagram zeigt sie weder sexy, noch provokant.

Mit müdem, fertigen Blick schaut sie in die Kamera und im hinteren Bereich des Bildes rutscht der Nippel raus. Dabei ist die nackte Brust schon längst nicht mehr der Aufreger, obwohl so "viel" Nacktheit bei Instagram nicht geduldet ist.

Viel mehr der völlig leere Blick ist besorgniserregend. Dass Miley Cyrus gerne kifft, ist kein Geheimnis. Aber ist das alleine schon der Grund für diesen kaputten Look?

Sie probiert mit mehreren Perücken rum und keines der Bilder lässt sie besser davon kommen. Die Augen wirken müde und ausdruckslos, sowie auch der Rest des Gesichts. Von dem grinsenden Mädchen, dass es sich zum Markenzeichen gemacht hat, dauerhaft die Zunge raushängen zu lassen, ist auf diesen Bildern nichts mehr zu sehen - außer vielleicht ein nackter Nippel...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion