Miley Cyrus rockt auf Bret Michaels' Album

Miley Cyrus rockt auf Bret Michaels' Album

05.03.2010 > 00:00

Miley Cyrus hat an Bret Michaels' kommendem Soloalbum mitgewirkt. Die junge Sängerin hatte den Poison-Rocker gebeten, sich für ihre Umarbeitung des Poison-Klassikers "Every Rose Has Its Thorn" zu ihr ins Studio zu gesellen, und Michaels nutzte die Gelegenheit, um ihr ein paar neue Tracks vorzuspielen. Cyrus verliebte sich in einen der Songs, "Nothing To Lose", und fragte, ob sie mit dem Rocker auf dem Track singen könne. Michaels zu billboard.com: "Als wir im Studio waren, sagte ich, 'Willst du ein paar meiner neuen Tracks hören?' Sie sagte, 'Das würde ich gern,' und ich spielte ihr 'Nothing To Lose' vor und sie verliebte sich darin und sagte, dass sie gern auf dem Song singen würde. Ich meinte, 'Das wäre super!'" Michaels war beeindruckt von Cyrus' Stevie Nicks-mäßigen Gesang: "Eine ihrer Helden ist Stevie Nicks. Ich habe Stevie Nicks schon produziert und aufgenommen, also sagte ich, 'Okay, gehen wir so da heran...' Sie hatte eine tolle Zeit dabei." "Nothing To Lose" wird auf Michaels' kommendem Album "Custom Built" vertreten sein. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion