Miley Cyrus: Sie erklärte bei "Wetten, dass...?" ihr Oma-Tattoo

09.11.2013 > 00:00

Man hat es schon geahnt: Der wichtigste Mensch auf der Welt für Miley Cyrus ist ihre Oma. Schließlich hat sie ihr sogar einen Platz auf ihrem Körper eingeräumt.

Bei "Wetten, dass...?" gab sich Miley Cyrus ganz züchtig und überraschte die Zuschauer vor allem damit, dass sie angezogen war und sich nach ihrer Performance von "Wrecking Ball" noch zu Markus Lanz auf die Couch setzte.

Dort gab Markus Lanz ihr noch einmal die Chance, ihr Video zu erklären, bei dem sie nackt auf einer Abrissbirne reitet. "Es ging nie darum, mein Image zu zerstören. Ich wollte nur zeigen, auf welchem Level meines Lebens ich mich befinde", so Miley Cyrus. Außerdem wollte sie herausfinden, wie es sich anfühlt, nackt vor der Kamera zu sein. Diese Idee sei ihre gewesen.

Dann entdeckte Markus Lanz das "Love"-Tattoo im Ohr von Miley Cyrus. Die nahm das zum Anlass, dem Moderator auch das frisch gestochene Oma-Tattoo zu zeigen. "Meine Oma Dolly ist mein Vorbild. Sie ist eine Legende. Sie hat Dinge gemacht, die ich toll finde", so Miley Cyrus zu der ungewöhnlichen Motiv-Wahl.

"Sie hat mich inspiriert, immer so zu sein, wie ich mich fühle", schwärmte Miley Cyrus. Ihre Oma habe ihr gezeigt, wie toll man aussehen und was für gute Dinge man machen kann. "Ich bin ihr Liebling und sie ist meiner."

Ob ihr ihre Oma die Ohren langgezogen hat, nachdem Miley Cyrus bei den VMAs für den ersten Skandal in einer langen Reihe gesorgt hat, hat Miley Cyrus nicht verraten. Mit so handzahmen Auftritten wie bei "Wetten, dass...?" ist Oma Dolly aber ganz sicher zufrieden.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion