Miley Cyrus: SKANDAL! Nicht nackt bei "Wetten, dass....?"

09.11.2013 > 00:00

Alle warteten am Samstagabend bei "Wetten, dass...?" auf Miley Cyrus. Dann kam sie endlich, wie zu erwarten, kurz vor dem Ende. Und schon vorher verlor der ZDF wohl so einige Zuschauer, als Markus Lanz Miley Cyrus ankündigte: "Sie hat heute mehr an als im Video."

Tatsächlich war der Auftritt der Skandalnudel fast schon langweilig. Miley Cyrus kam als Erdbeere auf die Bühne. Natürlich war ihr Rock kurz, natürlich trug sie bauchfrei. Aber sie hatte sogar lange Ärmel an. Die Klamotten waren schwarz, hatten ein Muster mit roten Erdbeeren und sogar Grünzeug aus Stoff hatte Miley Cyrus um den Hals.

Die Haare hatte Miley Cyrus zu ihrer Lieblingsfrisur gesteckt, den zwei Dutts. Ihre Fingernägel hatte Miley Cyrus passend rot lackiert. Ganz und gar nicht zum Outfit passten aber ihre Schuhe. Zartrosa Sneaker trug Miley Cyrus, die blinkten.

Die Blinke-Schuhe unterstrichen das kindliche Outfit der Sängerin, die "Wrecking Ball" performte.

Wie es schien, sang Miley Cyrus live oder hatte zumindest eine gute Playback-Version mitgebracht. Sie hatte keine kleinwüchsigen Hintergrundtänzer dabei, sie hatte keine Abrissbirne und sie blieb die ganze Zeit über angezogen.

Da hatten wir von Miley Cyrus aber mehr erwartet! Allerdings fand auch sie selbst wohl ihr Outfit gewöhnungsbedürftig. Als sie nach ihrem Auftritt noch für wenige Minuten auf dem Sofa von "Wetten, dass...?" Platz nahm, floss es in viele ihrer Kommentare ein: "Vielleicht hatte ich nie die Gelegenheit, ein Kind zu sein, darum bin ich jetzt ab und zu eine Erdbeere", erklärte Miley Cyrus.

Wer nach dem skandalfreien Auftritt enttäuscht war, darf seine Hoffnungen auf die MTV European Music Awards setzten. Dort wird Miley Cyrus ebenfalls zu Gast sein und dann vielleicht wieder ähnliches wie bei den VMAs machen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion