Miley Cyrus trauert um ihren Hund

Miley Cyrus trauert um ihren Hund

12.12.2012 > 00:00

Miley Cyrus ist untröstlich - ihre Hundedame Lila ist verstorben. Die ehemalige "Hannah Montana"-Darstellerin trauert derzeit um einen ihrer Hunde, der im Alter von nur zwei Jahren verstarb. Via Twitter wandte sich die Schauspielerin an ihre Fans, um ihnen die traurige Nachricht vom Tod der kleinen Lila mitzuteilen und verkündete: "Mir fällt kein einziger guter Grund ein, heute aus dem Bett zu kommen... Für jeden, der fragt...Ich bin in meinem Leben noch nie so verletzt worden. Mein Herz wurde noch nie so gebrochen...Lila, mein süßes Baby ist gestorben!" Die Sängerin, die noch die fünf anderen Hunde Ziggy, Floyd, Happy, Mary Jane und Penny Lane besitzt, plant nun, sich erst mal eine kleine Auszeit zu nehmen, um in Ruhe um die Malteser-Yorkshire-Terrier-Mischung zu trauern. "Ich bin am Boden zerstört. Ich werde mich erst mal ein bisschen aus allem raushalten. Ich brauche Zeit, um das zu verarbeiten. Danke an jeden, der mir Liebe geschickt hat, das brauche ich jetzt", gab sich die sonst so quirlige Cyrus betroffen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion