Viele befürchten, Miley würde Patrick auf die Schiefe Bahn lenken

Miley Cyrus und Patrick Schwarzenegger beim Kiffen fotografiert

05.12.2014 > 00:00

© getty

Politiker und insbesondere amerikanische Politiker legen höchsten Wert auf eine skandalfreie Vita. Und das schließt auch die Familie mit ein.

Dementsprechend kann Arnold Schwarzenegger wohl froh sein, dass er seine politische Karriere als Gouverneur von Kalifornien bereits hinter sich hat. Ein Sohn, der mit der größten Skandalnudel der Nation beim Kiffen fotografiert wird, wäre sicher nicht gut bei den konservativen Wählern der Republikaner angekommen.

Genau das tut sein Sohn Patrick Schwarzenegger gerade. Als neuer Freund von Miley Cyrus lässt er sich offenbar schnell von ihren schlechten Gewohnheiten anstecken. Das wird sicher auch den Kennedy-Clan, aus dem Patricks Mutter Maria Shriver stammt, nicht erfreuen.

Das neue Paar scheint es aber auch darauf abgesehen zu haben, zu provozieren und vor allem Patricks Familie zu schocken. Miley blickt direkt in die Kamera des Fotografen, während sie an einer verdächtigen Zigarette zieht. Auch Arnold Jr. versteckt seinen Joint nicht.

Schnell wurde direkt befürchtet, dass die drogenoffene Miley einen schlechten Einfluss auf den Politiker-Spross haben würde und hier liefert er praktisch aufs Stichwort selbst den Beweis.

Andererseits hat Patrick in puncto Skandal seinem Vater gegenüber noch einiges gut, denn der hat sich schon ganz andere Skandale zuschulden kommen lassen. So verheimlichte Arnie über 15 Jahre lang einen unehelichen Sohn vor der Öffentlichkeit und seiner Familie. Was ist dagegen ein Joint auf einem Balkon?

TAGS:
Lieblinge der Redaktion