Von Angst keine Spur: Miley lächelt während ihres Fluges

Miley Cyrus wagt den Absprung

26.09.2013 > 00:00

© Screenshot/Rolling Stone Video

Frei sein, wie ein Vogel:

Miley Cyrus verzichtet zurzeit auf gar nichts in ihrem Leben. Ein neues Tattoo? Kein Problem. Eine neue Frisur? Na klar! Ein Nackt-Video? Aber natürlich! Einfach mal einen Fallschirmsprung wagen? Logo!

Und jetzt hat sie wirklich den Absprung geschafft. Zwar nicht von der Provokationsschiene - dafür aber aus dem Flieger.

Für das "Rolling Stone"-Magazin wagte sie den freien Fall aus etwa 3.800 Metern Höhe. Ob sie Angst hatte? Und wie: "Ich habe verdammte Angst. Fuck You, Rolling Stone."

Ja, so kennen wir Miley. Auch in Ausnahmesituationen immer für einen Spruch zu haben. "Wenn ich sterbe, seid ihr Typen so am Arsch", ruft sie weiter.

Immerhin wagte sich die Sängerin den Sprung nur für das Magazin. Auch ihr Fußsohlen-Tattoo ließ sie sich für die Zeitung machen.

Ein bisschen crazy ist das ja schon. Aber gut - Miley hat es Spaß gemacht und sie war endlich "ein Vogel, wie sie es immer sein wollte".

TAGS:
Lieblinge der Redaktion