Miley Cyrus wollte eigentlich oben ohne auf der Bühne stehen.

Miley Cyrus wollte nackt auftreten

03.10.2013 > 00:00

© Twitter / Perez Hilton

Ja, es geht in der Dokumentation auf MTV über Miley Cyrus natürlich auch um ihre Performance bei den VMAs. Und wir alle dachten, es könnte nichts mehr geben, das uns da überraschen würde. Miley Cyrus hat es trotzdem geschafft, mit der Aussage, dass sie eigentlich nackt auf die Bühne wollte.

In einem jetzt veröffentlichten Interview, das vor dem Auftritt stattfand, wurde Miley Cyrus gefragt: "Du wirst nicht oben ohne auf der Bühne stehen, oder?" Die Antwort der "Wrecking Ball"-Sängerin: "Ich habe es versucht, aber ich denke, MTV wird es nicht erlauben!"

Miley Cyrus wollte also ihren hautfarbenen Latex-Bikini gar nicht anziehen! Man stelle sich vor: Miley Cyrus' Auftritt, das Getanze, die Zunge, das Reiben an Robin Thickes Schritt - das alles auch noch oben ohne!

Miley Cyrus hätte das gefallen: "Ich fühle mich sehr wohl mit meiner Sexualität und ich mag es, die Grenzen auszutesten aber ich komme heraus mit Rattenschwänzen, sehe aus wie ein riesiges, erwachsenes Baby aber mache ganz unanständige Sachen. Das ist offensichtlich lustig. Hätte ich eine wirklich anrüchige Sex-Show machen wollen, hätte ich mich nicht wie ein verdammter Bär angezogen."

Da können wir (und die Kostümverleihe) also MTV danken, dass sie Miley Cyrus nicht erlaubt haben, das Bären-Outfit wegzulassen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion