Miley Cyrus und ihre Abrissbirne

Miley Cyrus: "Wrecking Ball" - Das VIDEO

10.09.2013 > 00:00

© Wrecking Ball/Screenshot

Beziehungsfrust kann man wohl am besten bewältigen, wenn man einfach alles um sich herum kaputt macht.

Das kommt Miley Cyrus (20) gleich im doppelten Sinne zu Gute. Die Abrissbirne und der Vorschlaghammer passen nicht nur super zum Song "Wrecking Ball", sondern auch hervorragend zu ihrer derzeitigen Situation. Immerhin ist Miley ja wieder Single.

Dass sie sich nackig macht, ist dann fast schon notwendig. Sonst wäre es ja ein Video wie jedes andere auch.

Ein neuer Song wie "Wrecking Ball" braucht eben auch Aufmerksamkeit. Die hat sie! Bravo!

Das Lied ist dazu wirklich gut. Miley hätte also ruhig ihren Schlüpfer anbehalten können. Aber da war das Selbstbewusstsein wohl nicht groß genug, auch mal an sich und die Songschreiber zu glauben.

So reißt Miley Cyrus nicht nur die Wände mit ihrer Abrissbirne ein, sie versucht sich auch mit eben dieser Wucht in die Köpfe der Fans zu hämmern. Klappt gerade nicht so ganz. Die Aufregung um die Sängerin ist wegen der Performance bei den VMAs immer noch sehr groß. Niemand will Miley mehr nackt sehen.

Heißt: Video aus, Song kaufen und NUR anhören! Geht doch!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion