Das Pop-Duo aus Kassel tourt durch die USA

Milky Chance stürmen die US-Charts

20.10.2014 > 00:00

© gettyimages

Was für eine Ehre für Milky Chance! Die Jungs aus Kassel sind in die Show des Comedian Jimmy Kimmel eingeladen. Normalerweise treten dort nur US-Stars auf, deutsche Promis sah man bei ihm sehr selten auf dem Sofa sitzen.

Die beiden sind gerade unterwegs auf ihrer Tour durch Kanada und die USA natürlich ist die restlos ausverkauft. "Das Konzert war der Hammer, alle Leute sind ausgerastet und konnten die Songs mitsingen", so die Plattenfirma von Milky Chance, Lichtdicht Records. Die Amerikaner sind offenbar verrückt nach ihrer Musik!

Einen Tag nach ihrer Premiere in New York bekamen die beiden Gold für ihren Hit "Stolen Dance" mit 500.000 verkauften Platten. Eine Auszeichnung, die bis jetzt erst wenige deutsche Musiker erhielten (z.B. Rammstein). Auch das Album von Milky Chance schoss direkt auf Platz 4 der iTunes-Charts.

Clemens Rehbein und Philipp Dausch haben es geschafft! Das deutsche Duo ist nicht nur bei uns zulande erfolgreich, auch in den US-Charts stiegen sie jetzt mit ihrem Hit "Stolen Dance" ein.

Die Kritiker haben viel Lob für das Duo übrig, schreiben über sie: "einen von zehn Acts, die man kennen muss".

Besser kann es doch gar nicht mehr laufen!

Im Januar wollen die Musiker dann auch noch Australien erobern...

Lieblinge der Redaktion