Minnelli lässt Grammys wegen Knie-OP aus

Minnelli lässt Grammys wegen Knie-OP aus

11.01.2010 > 00:00

Liza Minnelli wird sich in dieser Woche in New York einer Knie-Operation unterziehen. Ein Sprecher der Entertainerin enthüllt, dass Minnelli Pläne abgeblasen hat, bei der Grammy-Verleihung am 31. Januar in Los Angeles dabei zu sein, weil sie sich noch von der Operation erholen wird. Es handele sich aber um eine Routine-Operation und sei das Ergebnis von jahrelangem Tanzen. Der Sprecher zur Online-Ausgabe der US-Zeitschrift "People": "Minnelli, die auf der Bühne tanzt, seit sie ein Teenager war, ist 63. Sie wird voraussichtlich vollständig genesen." Die Sängerin und Schauspielerin ist in der Kategorie "Bestes traditionelles Popgesangsalbum" nominiert, für "Liza's At The Palace", eine Aufnahme ihrer Broadway-Hitshow. © WENN

Lieblinge der Redaktion